Online Poker: GGPoker erwirbt Lizenz auf der Isle of Man

GGPoker operiert nun mit einer neuen Lizenz. Das Unternehmen sicherte sich die Rechte bei der Gambling Supervision Commission auf der Isle of Man.

Per E-Mail wurden Spieler über die neue Lizenz informiert. Ändern wird sich nichts, nach einer Bestätigung der Teilnahmebedingungen geht es für die Grinder wie gewohnt weiter. Dennoch ist der Wechsel positiv.

Zuvor war GGPoker beim Curaçao Gaming Control Board lizenziert. Die Insel in der Karibik ist die Heimat vieler Unternehmen, hat jedoch den Nachteil, dass es keine Aufsichtsbehörde gibt. GGPoker ist mit dem Wechsel auf die Isle of Man in guter Gesellschaft. Neben Branchenprimus PokerStars sind dort unter anderem Bet365, betsson sowie Unibet lizenziert.

Latest posts